Klub

Unser Programm

BEGINN:
16:00
ABEND–
KASSE:
kostenlos


La Fête de la Musique, dieses Fest der Musik, findet alljährlich am 21. Juni zum Sommeranfang in 340 Städten weltweit statt. Es soll die unmittelbare Begegnung mit Musik unterschiedlicher Stilrichtungen ermöglichen und neues Publikum gewinnen. Die teilnehmenden Musikerinnen und Musiker treten ohne Honorar auf. Die Veranstaltungen sind öffentlich, eintrittsfrei und ohne kommerzielle Absichten. Veranstaltungsorte sind die Straßen, Plätze und Bühnen der Erfurter Altstadt. Unsere Bühne bauen wir direkt vor der Tür auf. Dazu gibt es wie jedes Jahr viele viele Extras!

Live:
PHILIPP HERMANN QUINTETT
ALIYA THON
MAGMA & MBP
1. ERFURTER KNEIPENCHOR

Dj:
FOAMY
THE MIGHTY POKI

–––––––––––––––
Vor der Tür
Eintritt frei

EINLASS:
19:30
BEGINN:
20:15
ABEND–
KASSE:
5€
VORVER-
KAUF:
5€
TICKETS
HIER


präsentiert von Viva con Agua Erfurt

Herkömmliche Referate in der Universität langweilen dich? Dein Job gibt dir keine Freiräume, oder laberst du einfach gern drauflos? Dann bist hier und heute genau richtig. Wir losen den Referenten, eine Präsentation und ein Thema. Du musst agieren, reagieren und vor allem improvisieren.
Der Eintritt kommt vor Allem der Trinkwasser-Initiative Viva Con Aqua zu Gute. Auf alle Freiwilligen wartet endloser Ruhm und ein Preis.

Es können maximal acht Teilnehmer mitmachen. Meldet euch also an unter info(at)franz-mehlhose.de oder per Facebook-Nachricht!

—————
Alle Teilnehmer haben freien Eintritt & bekommen einen Begrüßungs-Schnaps zum Lockerwerden

EINLASS:
19:30
BEGINN:
20:15
ABEND–
KASSE:
14€ /
10€
ermäßigt
VORVER-
KAUF:
10€
TICKETS
HIER


Lehmanns Brothers? Aus Frankreich? Sich vorzustellen, wie diese blutjunge Band ihren Namen mit dem Akzent ihrer Mutterspache ausspricht, sorgt für vernotete Gedanken. Sie sich hingegen bei ihrer Live-Show zu beobachten sorgt für nichts als Euphorie. Energetischer und druckvoller Funk strömt aus allen Poren. Zum Besten gegeben haben die LEHMANNS BROTHERS diese Power schon auf dem Montreux Jazz Festival oder als Support Acts für Wu-Tang Clan oder Maceo Parker.

Subtile Jazz-Vibes schwingen über den Funk der späten 70er und frühen 80er, hin und wieder schimmern Hip-Hop-Grooves hindurch. Formgebende Einflüsse reichen von James Brown, über Jamiroquai, The Roots oder A Tribe Called Quest.

BEGINN:
Mo
10:00

ENDE:
Sa
15:00

Montag 9. Juli – Samstag 14. Juli.

Habt ihr Lust eine Woche unter Anleitung von erfahrenen Musikpädagogen eure eigenen Songs zu komponieren?
FRANZ MEHLHOSE ruft alle musikbegeisterten Schulkinder (ca.6-13 Jahre) auf, am FERIEN BAND PROJEKT mitzuwirken – dabei spielt Erfahrung keine Rolle. In kleinen Gruppen könnt ihr gemeinsam den Spaß am Musizieren entdecken! Die Workshop-Woche findet in Proberäumen der Musikschule Fränzel 2×2 Stunden pro Tag unter Anleitung von renommierten Musik-Schaffenden statt. Am Ende tretet ihr mit eurer Band bei FRANZ MEHLHOSE vor euren Fans auf.

Schon die ersten vier ausgebuchten FERIEN BAND PROJEKTE waren große Erfolge. Zum Abschlusskonzert präsentierten die Kinder selbst komponierte Lieder, hinterließen ein tosendes Publikum und gaben – auf Grund der großen Nachfrage – Autogramme.

Mit dabei sind:

ALAA ZOUITEN (Arabische-Laute-Spieler aus Marokko)
DAVE DANIEL BÖNSCH (u.a. Bass bei Lilabungalow)
MARTIN RÖDIGER (u.a. Album-Produktion von Clueso & Tontechnik bei Franz Mehlhose)
MARIA ANTONIA SCHMIDT (Sängerin bei Chapeau Claque)
MAX DEBUCH (Rapper bei Magma & MBP)
ROBERT „ARPEN“ SEIDEL (u.a. Solo-Musiker und Filmmusik)

Mehr Informationen zu den Workshop-Leitern gibt es HIER.

Das Projekt wurde 2017 von der Initiative Musik und der Bundes-Kulturministerium mit der Auszeichnung für “Bestes Artist Development” bedacht.

—————
Das Anmeldeformular könnt ihr HIER herunterladen und uns entweder per Mail oder ausgedruckt im Café zukommen lassen.

BEGINN:
18:00
ABEND–
KASSE:
10€ /
5€
ermäßigt
VORVER-
KAUF:
wie AK
TICKETS
HIER


Nachdem die 30 Kinder beim diesjährigen FERIEN BAND PROJEKT fleißig eine ganze Woche Songs ausgedacht und einstudiert haben, präsentieren sie in fünf bis sechs Bands öffentlich das Ergebnis. Außerdem zeigen wir eine kleine Dokumentation der Woche. Schon in den letzten drei Jahren präsentierten die Kinder an dem Abend ein erstaunliche und unterhaltsame Show.

Mit dabei sind die Workshop-Leiter:
ALAA ZOUITEN (Arabische-Laute-Spieler aus Marokko)
DAVE DANIEL BÖNSCH (u.a. Bass bei Lilabungalow)
ROBERT „ARPEN“ SEIDEL (Solo-Musiker & Filmmusik)
MARTIN RÖDIGER (u.a. Album-Produktion von Clueso & Tontechnik bei Franz Mehlhose)
MARIA ANTONIA SCHMIDT (Sängerin bei Chapeau Claque)
MAXIMILIAN DEBUCH (Rapper bei Magma & MBP)

–––
Als ermäßigt gelten Kinder unter 16 Jahren.

EINLASS:
19:30
BEGINN:
20:15
ABEND–
KASSE:
20€ /
17€
ermäßigt
VORVER-
KAUF:
wie AK
TICKETS
HIER

2018 ist das Jahr der Menschheit.
Und was gäbe es Zwingenderes für den King, als sich ganz diesem Thema zu widmen? In seinen Texten, in seinen Songs, auf der Bühne und im Publikum: überall wuselt es von Menschen, ja ist es sogar äußerst menschlich.

Überhaupt- die Texte: Rocko Schamoni liest aus einem Buch, das es noch nicht gibt: “Dummheit
als Weg“. Eine kleine Enzyklopädie der menschlichen Dummheit, ein Attestieren des Unvermögens an sich selbst und an allen anderen auch gleich noch. Anhand von vielen Beispielen, Geschichten und Dialogen wird diagnostiziert und endgültig bewiesen: der Mensch ist alles mögliche, aber in erster Linie dumm und an dieser allumfassenden Dummheit wird die Welt zu Grunde gehen. Das Buch zur Lesung wird während der Tour laufend weiter geschrieben- so das Publikum denn Anlass dazu bietet.

Dann die Musik: ein Skypekonzert mit dem Orchester Mirage, das in Hamburg sitzt und via ISDN
per Kabel mit dem King verbunden ist. Große vergessene Songs wunderbarer zum
Teil ebenfalls vergessener Künstler werden zum Leben erweckt. Und eigene Songs werden dem Publikum zum direkten Vergessen übergeben. Außerdem: es wird auf der Bühne mit Alkohol gearbeitet! Was sich andere Bands wie Amon Duul oder Shocking Blue kaum noch trauen, gehört hier nach wie vor zum guten Ton und sich vor laufendem Publikum auf der Bühne sozial selbst zu derangieren ist vornehmste Pflicht.
Freuen Sie sich auf einen großen Abend mit 14 anspruchsvollen Hälften.

King Rocko Schamoni
in Schleswig Holstein geboren, arbeitet für Theater, Film und Fernsehen, tourt regelmäßig durch die Republik und besitzt eine eingeschworene Fangemeinde als Musiker, Autor, Humorist, Schauspieler und so weiter.  1988 erschien seine erste LP »Vision«. Es folgte ein Plattenvertrag bei einer großen Firma und diverse weitere Tonträger-Veröffentlichungen. 1989 gründeten Rocko Schamoni, Schorsch Kamerun und Kaiser Walter im Hamburger den »Pudel Klub«. Nach seinem Roman-Debüt »Risiko des Ruhms« folgte 2004 sein langanhaltender Bestseller »Dorfpunks«, der auch auf die Bühne gebracht und im Frühjahr 2009 in die Kinos kam, sowie »Sternstunden der Bedeutungslosigkeit«, »Tag der geschlossenen Tür«, »5 Löcher im Himmel« sowie »Ich will nicht Schuld sein an deinem Untergang« (mit Christoph Grissemann).  Mit Jacques Palminger und Heinz Strunk hat Rocko Schamoni mehrere Studio-Braun-Theaterstücke inszeniert, unter anderem »Dorfpunks«, »Fleisch ist mein Gemüse«, »Matthias Rust«, »Fahr zur Hölle Ingo Sachs« und »Tonight: Fraktus«. Im November 2012 kam der Studio-Braun-Film »Fraktus« in die Kinos. Mit Helge Schneider drehte er 2012 den Film »00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse« in Mülheim und Umgebung. 2015 erschien sein Orchester-Album „Die Vergessenen“ und „3 Farben Braun – Das Studio Braun Buch“.

»Der Hamburger Schamoni balanciert zwischen derbem Klamauk, Albernheiten und jeder Menge Improvisation,
verliest sich absichtlich, ahmt bewusst schlecht Dialekte nach, pöbelt charmant das Publikum an. Schamoni ist auch mit gesundheitsbürgerlicher E-Zigarette ein ziemlich cooler Hund, der etwas herstellt, was nicht immer leicht, um nicht zu sagen kaum noch zu finden ist: richtig guter Humor.«
Kölner Stadtanzeiger

EINLASS:
19:30
BEGINN:
20:00
ABEND–
KASSE:
14€ /
10€
ermäßigt
VORVER-
KAUF:
10€
TICKETS
HIER


Die Briten verweben auf filigrane Weise Klänge aus englischem Folk mit der goldenen 70er-Jahre-Ära des westlichen Afrika und der Karibik zu einer sonnendurchfluteten Mischung aus Afro-Beat, Chamber-Pop und Roots-Reggae. Umwerfende, mehrstimmige Harmonien treffen auf innovatives Klarinetten- und Cello-Spiel, hypnotisierende Bass-Läufe und galoppierende Drums – behutsam gewiegt vom exquisiten Finger-Picking des Gitarristen, Songwriters und Sängers Nick Rasle.
Alles klingt wie aus einem Guss – üppig arrangiert, jedoch nie überladen und dabei immer spannend.

“Unusual instrumental forces create a sublime fusion that combines pastoral dreaminess with the heat of reggae, highlife and Afrobeat sounds” – Songlines Magazine

“A solid band with a great sound all of their own”
Bandcamp Weekly

“A life-affirming sound”
Loose Ends, BBC Radio 4.

“Amazing live show!”
Will Holland (Quantic)

EINLASS:
19:30
BEGINN:
20:15
ABEND–
KASSE:
17€ /
14€
ermäßigt
VORVER-
KAUF:
wie AK
TICKETS
HIER


Lukas Diestel & Jonathan Löffelbein:
WORST OF CHEFKOCH

“Es war ein Abend für humorvolle, aber auch nachdenkliche Schleckermäulchen”, schrieb die Rheinische Post nach der Premiere der Worst of Chefkoch-Leseshow in Düsseldorf. Seit Juli 2017 sammeln Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein die kuriosesten Rezepte von www.chefkoch.de. Nun wagen die Macher von “Worst of Chefkoch”, dem Foodblog des Jahres 2017, den Schritt in die Offline-Welt. Neben einigen skurrilen Fundstücken des Blogs, die live zubereitet und verköstigt werden, haben sie dabei auch andere eigene Texte im Gepäck. Teils humorvoll, teils nachdenklich, mit typischen Worst of Chefkoch-Kommentaren, ganzen Kochanleitungen, aber auch Texten, die mit dem Blog nichts zu tun haben. Kurzgeschichten, idiotische Gedichte, alles mögliche. In der Kochshow der etwas anderen Art wird gekocht, gelesen und vor allen Dingen gelacht.
“Wenn es der Salzstangenauflauf schafft, dann können wir es alle schaffen.”
Café

CAFÉ – ÖFFNUNGSZEITEN:
DI – FR: 15–21 Uhr
SA: 13–21 Uhr
SO: 13–19 Uhr

Unser Café

©Anja FeßerRote Samtvorhänge und vier Meter hohe Decken sorgen für eine gemütliche, einladende Atmosphäre zum Arbeiten, Lesen, Genießen oder Träumen. Bei unserem Kaffee achten wir auf aromatische, kräftige Bohnen von einer lokalen Rösterei. Auch sonst legen wir großen Wert auf qualitativ hochwertige, sowie möglichst regionale Produkte, wollen aber stets die Preise nachvollziehbar, kontinuierlich und unkompliziert halten. Außerdem gibt es täglich eine Auswahl an hausgemachten Kuchen und warmen Speisen.

©Anja FeßerFür kleine Familien-, Gruppen-, Firmenfeiern oder Gäste mit Kinderwagen eignen sich unser geräumiges Café bestens. Für Tisch-Reservierungen erreichen Sie uns unkompliziert per Telefon.

Wir backen unsere Kuchen selbst. Das Angebot reicht von Preiselbeer-Sahne-Torte mit Eierlikör, über Lavendel-, Frischkäse-Pistazie-, bis hin zu veganem Schoko-Walnuss-Kuchen. Dabei berücksichtigen wir immer Varianten für Allergiker jeglicher Art.

Unser idyllischer Biergarten ist über die Sommer-Monate reich begrünt. An heißen Tagen findet man hier ein schattiges Plätzchen mit einem Trampolin für Kinder und der nötigen Ruhe, fernab vom Straßenlärm der Stadt.

Jeden Mittwoch gibt es bei FRANZ MEHLHOSE hausgemachte Burger mit handgebackenen Brötchen, viel frischem Salat, leckeren Soßen und Extras für jeden Geschmack. Dazu: selbstgemachte Pommes. Die Patties gibt es wahlweise mit 180g 100% Rind, 200g 100% Angus-Rind, Kidney-Cheddar-Pattie oder Aubergine. Zum BURGER-MITTWOCH entscheidet jeder per Karte zum Ankreuzen selbst, was drauf kommt und was nicht. Für gewöhnlich haben wir Mittwochs länger geöffnet. Neun Uhr betrifft hier nur den Küchenschluss. Reservierungen per Telefon oder Facebook-Nachricht sind ratsam. Der BURGER-MITTWOCH ist regelmäßig ausgebucht.

Ein Übersicht über unsere Getränke und Speisen, könnt ihr euch hier verschaffen.

Unsere Webseite speichert – anonymisiert – dein Nutzungsverhalten, deinen ungefähren Standort und Angaben über dein Anzeigegerät, gemäß der DSGVO/EGDPR. Das kannst du natürlich abschalten (sog. Opt-Out): Dabei wird ein Cookie angelegt, der sich deine Entscheidung für ein Jahr merkt.

KLAR, verstanden.   |   NEIN, kein Tracking!
578