Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BORN RUFFIANS

1. Juni 2018 / 20:00 - 22:00

€15

Vor gut zehn Jahren, auf dem allerersten Song ihres ersten Albums kündigte die kanadische Indie-Rock-Band BORN RUFFIANS an, ihr eigenes Land zu gründen. Zwar haben sie damals keine Infos zur weiteren Umsetzung, ihrer Verfassung oder der einheimischen Währung verraten, doch so viel stand von Anfang an bereits fest: das Land hatte mit Sänger & Gitarrist Luke Lalonde, Bassist Mitch DeRosier und Drummer Steve Hamelin ganze drei Einwohner. Ihre Landesflagge sollte ein schlichtes Design aus den drei Farben des Albumtitels “Red, Yellow & Blue“ haben, und wie das Album anschaulich darstellte, ist ihr Land ein eher primitiver Ort, gezeichnet von zerklüftetem Gelände, klapprigen Fußgägngerbrücken und plötzlichen Erdbeben.

Im Laufe der Zeit hat sich ihr gesetzloser Boden zu einem stabilen Staat entwickelt. Während einige Einwohner das Land verließen (so Drummer Hamelin, der die Band verließ um zur Schule zu gehen), stieg die Einwohnerzahl dank Adam Hindle (der Hamelin am Schlagzeug ersetzt) und dem zweiten Gitarristen Adam Lloyd auf unglaubliche 33 Prozent an. Langsam blüht und gedeiht es im Land der Born Ruffians. Ansprachen an das Volk – in der Form von ihren drei Alben „Say It“ (2010), „Birthmarks“ (2013) und „RUFF“ (2015) – erreichten weltweit immer mehr Menschen. Ihr Land hat sich dank regelmäßigem Airplay, Millionen von Spotify-Hörern und unzähligen internationalen Tourneen zu einem wunderschönen und blühenden Ort entwickelt – jedoch auch zu einem Ort, den Sänger Lalonde nicht wiedererkannte. Ohne den ehemaligen Mitbegründer Hamelin an seiner Seite, fühlte Lalonde sich drei Alben lang nicht mehr zu Hause.

Mit der Rückkehr ihres alten Drummers sind die Ruffians gleich wieder zu ihrem alten Schlachtplan zurückgekehrt: als Trio schreiben und aufnehmen, ohne große Nachbearbeitung und neue Songs möglichst schnell hintereinander raushauen. „Wir sind alle Freunde dieser seltsamen, stichwortartigen Methode Songs zu schreiben.“ sagt Lalonde. „Es ist geht bei uns wirklich unglaublich schnell und ist sehr effizient.“

In einer Zeit, in der ihre Indie-Rock-Kollegen sich meist an Top 40 Trends orientieren oder R&B Beats und EDM Texturen in ihre Songs verwursten, fühlt sich Born Ruffians’ neues Album „Uncle, Duke & The Chief“ umso aufsässiger und rauer an und umarmt ganz bewusst die alte Rock’n’Roll Ästhetik. Produziert wurde es von Richard Swift, der nach der Zusammenarbeit mit Bands wie The Shins oder Foxygen ein, zwei Dinge über die Balance zwischen musikalische Anarchie und Klassizismus gelernt hat. Es ging nur darum, das zu machen, was sich gut anfühlt – nicht darum etwas zu produzieren was gerade hip und angesagt klingt. Im Fall der Ruffians heißt das ihre pseudokünstlerische Einflüsse mal bei Seite zu legen und stattdessen mit dem Sound ihrer Eltern und Bands wie Buddy Holly, The Everly Brothers und die pre-psychedelischen Beatles zu reconnecten.

Für ihr neuen Album haben sie eine Film-Trilogie mit drei ihrer Singles gedreht. Sie handelt vom Aufblühen und schmerzhaften Ende der Freundschaft zwischen Sänger Luke und einem … eher teilnahmslosen Typen.
Teil 1 (“Love Too Soon“), Teil 2 (“Forget Me“), Teil 3 (“Miss You“).

Die Bevölkerung der Born Ruffians macht sich nun also auf, ihre energetische Live-Show auch im Land “Mehlhose” zu präsentieren.


Support: EAGLE AND THE MEN

Eagle & The Men ist eine dreiköpfige Folk –  Rock – Band aus Gotha und Umgebung. 2016 gegründet, veröffentlichen die Jungs jetzt ihre erste Studio EP “Set This House On Fire”, frisch aus Berlin. Die Musik ist geprägt durch Gitarre, Klavier, Banjo, Schlagzeug, Percussion und mehrstimmigen Gesang. Der mittlerweile ganz eigene, alternative Sound der Band ist inspiriert durch Größen wie Mumford & Sons, Bear’s Den oder The Lumineers.

Details

Datum:
1. Juni 2018
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
€15
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.franz-mehlhose.de/index.php/ticketshop.html

Veranstalter

Franz Mehlhose
Telefon:
+49 (0) 361 / 56 60 203
E-Mail:
info@franz-mehlhose.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Große Bühne
Löberstr. 12
Erfurt, Thüringen 99084 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 (0) 361 / 56 60 203
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.