Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmabend: “Nach der Flucht”

24. März 2023 / 20:15 - 22:00

Kostenlos


NACH DER FLUCHT
Ein filmisches Essay
D 2019/20, ca. 68 min.
Konzept: Ansgar Skulme, Kamera & Schnitt: Richard SIedhoff, Musik: Mykyta Sierov

2015 übernahm der Deutsche Familienverband, LV Thüringen e.V. (DFV) die Soziale Betreuung von Geflüchteten in einer Gemeinschaftsunterkunft. Unterstützend engagieren sich viele Menschen beim DFV ehrenamtlich, um geflüchteten Personen und Familien in der Zeit des Ankommens zu helfen.

Aus diesem Engagement entwickelten sich bis heute anhaltende Patenschaften. Der Film »Nach der Flucht« entstand als gemeinsames Projekt dieser Paten und Geflüchteten durch Unterstützung des LAP (Lokaler Aktionsplan gegen Rechtsextremismus) 2019. Er gewährt einen Einblick in die Alltags- und Lebenswelt der Geflüchteten und ihrer Paten und soll Anregung sein, um sich kritisch mit rechten und rassistischen Meinungen und Tendenzen gegenüber den in Deutschland schutzsuchenden Frauen, Kindern und Männern auseinander zu setzen. Oft ist diese Haltung durch mangelnde Begegnungsmöglichkeiten und Unkenntnis der Flucht- bzw. Lebensumstände begründet. Hier soll der durch „Betroffene“ und Paten selbst gestaltete Film ansetzen und die generationsübergreifende Arbeit des Patenprojektes mit seinen verschiedenen Facetten aufzeigen – und Lust auf ein ehrenamtliches Engagement als Paten machen.

Im Anschluss ist Gelegenheit mit Beteiligten ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung wird organisiert in Kooperation von DFV Thüringen und Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt

Trailer zum Film:

___
Der Filmabend ist kostenlos. Der Deutscher Familienverband Thüringen e.V. freut sich über eine Spende.

Details

Datum:
24. März 2023
Zeit:
20:15 - 22:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Kommentare sind geschlossen.